Datenschutzrechte

Die Autor*innen haben jederzeit das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf
Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf
Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach
Art. 20 DSGVO. Darüber hinaus haben sie nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer
Datenschutzaufsichtsbehörde.
Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:
Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden